Chroniken der Engel

Creatura Urielitis

Erwachen… ein großer dunkler Raum… Stille… der junge nackte Körper liegt auf einem sich kühl anfühlenden Block… Wo bin ich?

Die jungen angehenden Urieliten wurden auf die Erde in ihren jungen menschlichen Körper entsandt. Die Flügel nur vage Ansätze…

Still werden Sie in eine Kammer geführt, welche leer ist und wo sie allein sich selbst überlassen werden. Was nun?

Der ein oder andere scheint neugierig und begibt sich nach kurzer Zeit auf Erkundungstour und hinaus aus dem kahlen Raum.
Andere sind noch unentschlossen… verharren… wartend… ob noch jemand zu ihnen kommen möge um Ihnen mitzuteilen, was Ihre Aufgabe ist und was nun geschehen wird. Doch nichts passiert und niemand kommt.

Doch jeder einzelne von Ihnen spürt eine Art Unruhe etwas zieht sie – scheint sie zu rufen und zu locken und somit findet ein jeder von Ihnen früher oder später den Weg hinaus aus diesem Raum.

Der Weg führt zu einer Plattform, welche sich weit über den Wolken am Himmel der Urieliten befindet. Bewachsen ist dieser von Pflanzen und Ranken und der Blick reicht über ein weites bewaldetes Gebiet. Die Luft ist feucht und man hört das Sirren von Insekten und das rascheln von Blattwerk und Insekten…

Das unruhige Gefühl wächst – es zieht die jungen Urieliten hinaus und keiner von Ihnen kann sich gegen den Drang wehren, sich von der Plattform zu stürzen…

Hier beginnt die Ausbildung der ausdauernden Flieger und excellenten Fernkämpfer.

Sie werden in einen Raum geführt, in welchem sich bereits schon viele weitere angehende Urieliten befinden. Ein Umbro steht im Raum und spricht zu den jungen Engeln.
Einige lauschen gebannt – andere sind viel zu abgelenkt, um den Ausführungen zu lauschen und schauen sich neugierig um.
Am Rande des Raumes stehen erfahrene Urieliten welche bereits die Scriptura tragen. Sie stehen ruhig und schauen auf die jungen Engel – scheinen jedoch sonst weiter keinen Anteil am Geschehen zu nehmen.

Einen weiteren Tag werden die Engel in eine merkwürdigen hohen Raum geführt. Auch hier steht wieder ein Umbro und scheint etwas über die Geografie der Welt zu berichten und zeigt auch immer wieder Steine mit merkwürdigen Symbolen. Emsig fliegen allerlei Engel umher und sammeln Steine von kleinen Einbuchtungen, welche sich überall in den Wänden in allen Höhen befinden… anfänglich erscheint es unklar, wie die diese Steinchen mit den Ausführungen des Umbro zusammenhängen mögen und nicht alle können die Aufgabe auf Anhieb richtig lösen…

So zieht sich die Ausbildung über Tage und Wochen.
Sie erscheint ohne jede Struktur. Jeder der jungen Urieliten lernt nach seinem ganz eigenen Tempo und während die einen schon weitere Stufen der Ausbildung erreichen, bleiben andere zurück und beschäftigen sich noch eine weitere Zeit mit einem Thema oder bestimmten Übungen.

Doch jeder von Ihnen kommt eines Tages an die Schwelle, wo es heißt, eine erste Prüfung abzulegen. Sie müssen sich zu Fuss zu einem entfernten Berge begeben.

Viele der jungen Urieliten sind etwas verwundert… sind sie nicht die Meister der Lüfte? Kräfig und schnell, wie sonst keiner ihrer Brüder? Und nun… LAUFEN ?!

Auf dem Berge beginnt nun ihre Ausbildung an den Waffen, wobei sie auch den excellenten Umgang mit dem Bogen erlernen, welcher überall berüchtigt ist und welcher sie zu gefürchteten Fernkämpfern macht.

Comments

azraelis

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.