Chroniken der Engel

Pandoramicum

Februar 2642

30. Januar 2642

Im Himmel in Trondheim bespricht Ab Gundar mit dem Michaeliten Kalael einen Koffer, mit dem er Feuer auf die Erde regnen lassen kann.
Dann begrüßt er die Schar aus Michaelitin Lelail, Raphaelit Shiromiel, Ramielit Yael, Gabrielit Karael und einem Urieliten und berichtet von Breheimen, in dem die Ab der Kirche, Ab Leah, sich immer mehr um ihre Schäfchen sorgt, seit das Fegefeuer näher rückt. Das Fegefeuer ist langsam und wird am Dorf vorbeiziehen, aber es gibt viel Traumsaat und der Ort ist ein wichtiges Observatorium für das Fegefeuer

31. Januar 2642

Morgens

Auf dem Flug sieht man das Fegefeuer in der Ferne und es kommt zu einem kleineren Angriff der Traumsaat
Die Schar fliegt zum Dorf Breheimen. Sie erfahren von Ab Lea, dass einzelne Bewohner des Dorfes sich abgewandt haben und in Richtung Fegefeuer ziehen

Nachts

Die Schar fliegt in die Nähe des Fegefeuers und findet einige Familien, die das Feuer anbeten, inklusive Kinder, die nicht wissen, was ihre Eltern genau tun, und sie nicht verlassen wollen
Einzelne Traumsaatkreaturen greifen an und das Fegefeuer kommt näher – bis es plötzlich abbiegt und schneller wird.
Ein Schwarm Traumsaatkreaturen bricht aus dem Brandland hervor und attackiert die Engel sowie die Dorfbewohner.

1. Februar 2642

Als die Sonne aufgeht, liegt der Himmel zu Trondheim in Trümmern. Von der Schar fehlt jede Spur.

Comments

DanielBa

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.